Forumtheater zu Ihrem Thema

Forumtheater und Improvisationstheater

für Institutionen und Organisationen im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich

Wir gestalten für Sie eine massgeschneiderte, interaktive Vorstellung und machen das von Ihnen definierte Thema mit realistischen und packenden Szenen auf lustvolle Art für eine anspruchsvolle, differenzierte Auseinandersetzung zugänglich. Gelenkt wird der Prozess von einem professionellen und erfahrenen Moderator. Das Theater act-back eignet sich hervorragend als Werkzeug zum Einsatz im Rahmen von Weiterbildungen, Projekttagen, Teamevents, Seminaren, Symposien, Präventionsveranstaltungen, Informationsanlässen und ähnlichen Gelegenheiten.

Rückmeldungen von Pflegeeltern über eine interaktive Vorstellung  mit dem Theater act-back

Mann zeigt in forumtheater mit dem finger
Frau schaut gekränkt
Frau tröstet Mann

Nachhaltig.

„Diese Art, schwierige Themen anzugehen, ist bedeutend nachhaltiger als mit Frontalreferaten oder in “normalen” Workshops.“

Katia Bruni, Co-Direktorin Pflege und MTTB,
Universitätsspital Zürich

So funktioniert’s.

In einer ersten Szene bringen zwei bis drei Schauspieler:innen einen wesentlichen Aspekt des Veranstaltungsthemas auf den Punkt. Im Anschluss daran nimmt der Moderator das Gespräch mit dem Publikum auf. Daraus wiederum erwächst ein Impuls für eine nächste Szene, welche das Thema weiter vertief und von den Schauspieler:innen unter Einbezug der Ideen und Vorschläge der Zuschauer:innen aus dem Stegreif umgesetzt wird. Im Wechsel zwischen szenischen Darstellungen, Diskussionsphasen, eventuellen Gruppenarbeiten und möglichen Inputs von Fachpersonen kommt so ein vielschichtiger, teamgeistfördernder Auseinandersetzungsprozess in Gang.

Rückmeldungen zu einem interaktiven Modul in der Hebammenausbildung mit dem Theater act-back

DIE METHODE

AUSEINANDERSETZUNG ALS ZIEL

Alle Szenen, auch die allererste, welche die Aufführung eröffnet, sind improvisiert. Dadurch ist jederzeit alles offen: Gespielte Szenen können verworfen, verändert, weitergesponnen werden. Dies geschieht im Dialog mit den Zuschauer:innen. Sie nehmen Einfluss auf das Spiel der Schauspieler:innen, indem sie Handlungsverläufe entwerfen, Charaktere gemäss ihren Ideen definieren oder sogar selber eine Rolle übernehmen.

So identifizieren sie sich mit den gezeigten Situationen und Figuren, hinterfragen deren Verhalten und ihre Handlungsmotive kritisch, diskutieren mögliche Lösungsansätze und reflektieren eigene und fremde Haltungen und Positionen.

Z

Geeignet für

Institutionen und Organisationen im Bildungs-, Gesundheits- und Sozialbereich

}

Zeitlicher Rahmen

Nach Absprache (z.B. 90 Min, halbtägig, ganztägig, mehrtägig)

Infrastruktur

Das Theater act-back kommt zu Ihnen!

Vor Ort benötigt werden:

  • Bühne oder Spielfläche (mind. 3 x 4 m)
  • Flipchart und Flipchartmarker
  • Bei grossen Räumen/Publikumsgruppen: Headset-Mikrophone

    Planung

    Das Theater act-back übernimmt auf Wunsch die Planung und Durchführung des gesamten Anlasses, kann jedoch auch als Teilprogramm in andere Veranstaltungsformen eigebettet werden.

    Themen-Beispiele

    =

    Berufsspezifische Herausforderungen

    =

    Herausfordernde Kommunikation

    =

    Psychische Erkrankungen

    =

    Berufswahl und -bildung

    =

    Motivation

    =

    Erwerbslosigkeit

    =

    Kreativität

    =

    Beziehungskonflikte

    =

    Gesundheit im Beruf

    =

    Schulentwicklung, Lehrtätigkeit

    =

    Alter (Generationen-Management, intergenerative Führung)

    =

    Diversity

    =

    Mobbing

    =

    Suchtprävention

    =

    Theorie-Praxistransfer

    =

    Work-Life Balance

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!